Sonntag, 22. Dezember 2013




Kontakt:  


Obfrau: Maria Fuchs
Feldgasse 2
2444 Seibersdorf
Telefon: 0676 3064544 
email: mariafuchs2@gmx.at


Der Vorstand:

Obfrau:                          Maria Fuchs
1. Stellvertr.:                 Maria Laufer
2. Stellvertr.:                 Trude Massinger
Finanzref.:                    Maria Fichtenbauer
Finanzref.-Stv.              Thekla Hasitschka
Organisationsref.:        Ingrid Divis
Schriftführer:                 Renate Klamler
Schriftf.-Stellv.:             Anni Schlösinger
Finanzprüferin:               Helene Pitschmann
Finanzprüfer:                 Josef Prinz
Ehrenobfrau:                  Maria Böhm




Herbstwanderung am 10. November

Bei traumhaftem Herbstwetter (20 Grad statt Eis und Schnee) machten sich 20 Senioren auf den Weg zur Kaisereiche auf der zweithöchsten  Erhebung des Leithaberges. 




Vom Treffpunkt am Hauptplatz in Hof wurde durch den schönen Herbstwald des Leithagebirges zur Kaiser-Franz-Josef-Warte gewandert. Sie bietet einen herrlichen Ausblick über das Wiener Becken und zum Neusiedler See. 

Neben der Aussichtswarte wächst eine alte Eiche, die "Kaisereiche", die an den Kaiserbesuch 1839 erinnert.









Vier-Uhr-Tee mit Tanz und Musik
am 29. Oktober



Unser erster Vier-Uhr-Tee mit Tanz und Musik war ein voller Erfolg. Mehr als 70 Senioren waren unserer Einladung gefolgt - darunter viele aus befreundeten Ortsgruppen des Bezirkes Baden und sogar aus dem benachbarten Burgenland waren Gäste anwesend.  
Als Ehrengäste durften wir unseren Bürgermeister Ök.-Rat Franz Ehrenhof mit seiner Gattin begrüßen. Alle Gäste unterhielten sich blendend und bei musikalischer Begleitung der "Oldies" (zwei Mitglieder unserer Ortsgruppe) wurde begeistert das Tanzbein geschwungen.










Vollmondwanderung am 27. Oktober

Toller Vollmond begleitete 20 nächtliche Wanderer auf ihrem 4 km langen Weg zu Fellner`s Hirschgehege, wo bei Kerzenschein ein Picknick vorbereitet war. Es gab warmen Wild-Leberkäse und Wildwurst mit frischem Bauernbrot, Most und Jungwein und als Abschluss eine süße Nachspeise. Beobachtet wurde das Ganze neugierig von den Wildtieren.

Es war ein gemütliches Beisammensein und es gab viel zu plaudern und noch mehr zu lachen.






Wildessen am 24. Oktober
im Gasthaus Hirschbeck







Senioren-Nachmittag am 22. Oktober

Gut besucht war der Senioren-Nachmittag am 22. Oktober, der dem Thema "Störzonen im Haus" gewidmet war.
Der Vermessungstechniker Franz KARL  informierte ausführlich über die schädigende Auswirkung von Erdstrahlen, Wasseradern, Geopathogene Störzonen und Elektrosmog auf den menschlichen Körper, vor allem auf das Immunabwehrsystem. 












Da das vegetative Nervensystem in die Steuerung vieler Organe eingreift, wird eine große Zahl verschiedener Krankheitsbilder, die durch Störung des Vegetativums ausgelöst werden verständlich, zum Beispiel Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Atem-, Darm- und Kreislaufstörungen, Bluthochdruck etc.,

Nach dem Vortrag ließen die meisten Anwesenden ihren Körper auf geopathogene Störzonen vermessen.













Unsere Aktivitäten im 1. Halbjahr 2015 in Kürze:


  • Da wir dieses Jahr zum "Jahr der Bewegung" ernannt haben, findet jeden ersten Dienstag eine drei- bis vierstündige Wanderung in der näheren Umgebung unseres Heimatortes statt.
  • Vom 2. - 9. August nahmen wieder rund 30 Mitglieder am Badeurlaub in Caorle teil.
  • Zum Landes-Radwandertag am 1. Juli reisten wir mit 34 Radlern an.
  • Am 18. Juni besichtigten 45 Mitglieder das Schloss Seibersdorf und trafen sich anschließend zum Grillen im Gasthaus Hirschbeck.
  • Am 11. Juni gab es einen höchst interessanten Ausflug nach Wiener Neustadt in das Krebsforschungszentrum MedAustron. Auf der Rückreise nach Seibersdorf wurde dann das Glasmuseum Kuchler in Weigelsdorf besucht.
  • 21 Mitglieder nahmen am "Lehar in der Puszta"-Festival in Ungarn, das von Gerberhaus organisiert war, teil.
  • Vertreten waren wir auch bei der von MOSER-Reisen organisierten Frühjahrsreise 2015 in Madeira.
  • Im Stadttheater Baden besuchten wir am 12. März die Vorstellung "Das Lächeln einer Sommernacht".
  • Unser heuriger Thermenbesuch führte uns nach Laa/Thaya.
  • Das Highlight des heurigen Jahres war der Besuch der Opernball-Generalprobe am 11. Feber.
  • Beim Ortsseniorentag wurde der Vorstand neu gewählt. Maria Fuchs leitet ab sofort die Geschicke der Ortsgruppe, die bisherige Obfrau Maria Böhm wurde einstimmig zur Ehren-Obfrau ernannt.